Was wir tun wollen.

Ziel und Nutzen

Mit dem Digitalbus kommen wir direkt zu Schulen und anderen Bildungsinstitutionen. Der Digitalbus ist ein Bus, der in eine digitale Lernlandschaft umgebaut wird, mit ausreichend digitalen Arbeitsplätzen für eine komplette Schulklasse.

 

Einsatzmöglichkeiten

  • Workshops für Klassen aller Schulformen
  • Beratung, Trainings und Fortbildungen für Lehrer*innen an Schulen vor Ort
  • Ausstellungs- und Trainingsraum für Bildungsanbieter
  • Informationsveranstaltungen der Akteure der Münchner Bildungslandschaft
  • Besuch lokaler Einrichtungen
  • Kooperation mit Beratungseinrichtungen
  • Marketingsaktionen auf Veranstaltungen (Messen, Stadtteilfesten u.v.m.)

Zielgruppen

  • Schulen im Münchner Stadtgebiet und Umland, die über keine oder wenig digitale Medienangebote verfügen oder bestehende Medienbildungsangebote aus unterschiedlichen Gründen nicht nutzen
  • Akteure der Münchner Bildungslandschaft

Haltestellen

  • feste Haltestellen des Digitalbusses (Straßen, Plätze), idealerweise auch in peripher gelegenen Stadtteilen und im Umland
  • mehrere Stationen pro Woche im Wechsel anfahren 
  • Beispiele: Haltestellen der Fahrbibliothek, Schulhöfe, Parkplätze an Einkaufszentren und größere öffentliche Plätze